bayerische Tradition
Brauchtum A - M
Brauchtum L - Z
Oktoberfest
Perchtenlauf
Schäfflertanz
Schnablerrennen
Schnupftabak
Schuhplattler
Skifaschin
Sonnwendfeuer
Starkbierzeit
Walpurgisnacht
Schrannenfest
Sautrogrennen
Spargelanbau Bayern
Rezeptvorschläge
Regierungsbezirke
Online Shop Bayern
Impressum
Kontakt-Formular

Perchtenlauf

In den 12 Rauhnächten, von 25. Dezember bis 06. Januar, finden alle Jahre wieder die Perchtenläufe in vielen Gemeinden Bayerns statt. Dabei maskieren sich Angehörige von Brauchtumsvereinen zu furchterregenden Gestalten und ziehen durch die Dörfer von Haus zu Haus.
Dabei tragen Sie selbstgeschnitzte Holzmasken, Felle und Leder. Sie hauen auf Ihren Trommeln herum, spielen die Teufelsgeige und Ihr Glockenspiel. Die Gestalten werden auch Waldmandl und Schiachperchten genannt.
Unter diesem Trommel- und Teufelsgeigenlärm, sowie unter lautem Geschrei, sollen die Winterdämonen vertrieben werden, damit der Frühling kommen kann.
Die Rauhnächte werden auch Los- oder Orakelnächte genannt. Dabei steht eine Rauhnacht für einen Monat des Folgejahres. D.h. wenn die erste Rauhnacht (25./26. Dezember) schlechtes Wetter bringt, dann wird auch der Januar schlecht. Bei der zweiten Rauhnacht ist der Februar dran, bei der dritten der März und so weiter.

Bilder zum Perchtenlauf in Eglharting (bei Kirchseeon) finden Sie hier!

Perchtenläufe finden u.a. statt in:
Bad Reichenhall (Info unter: www.perchten.de)
Umgebung von Kirchseeon (Info-Telefon: 08091-5520)
Bischofshofen (Österreich) (Info-Telefon: 0043-6462-2471)



Wir laden Sie ein uns in unserem Online-Shop unter

www.bayernshop24.de

zu besuchen.

Sie finden bei uns eine große Auswahl an bayerischen Geschenken, bayerischen Souvenirs und Dekoration sowie bayerische Werbemittel.

 

Impressum: Bayerisch-schenken.de, Inh. Jürgen Greil, Jahnweg 1, 86565 Gachenbach
kontakt@bayerisch-schenken.de / Tel. 08259-8974-77